Toshiba: Neue SSHD-Generation

 

von Philip D.

pfloyp_face

 

 

Die Neue Generation von SSHD-Laufwerken von Toshiba steht vor der Tür

 

Toshiba hat eine SSHD-Reihe (Solid-State-Hybrid-Drive) vorgestellt, die die zweite Generation des MLC-NAND-Flashspeichers mit 19 Nanometern Strukturbreite nutzt

 

In der Neuvorstellung kombiniert Toshiba eine herkömmliche Festplatte mit 5400 U/min mit 8 GByte NAND-Flash. Häufig benötigte Daten erkennt das Laufwerk und legt diesen für einen schnellen Zugriff im Flash-Speicher ab. Hieraus ergibt sich eine Leistungssteigerung gegenüber herkömmlichen Festplatten. Oft benötigte Daten wie beispielweise die Dateien die der Bootvorgang benötigt werden so deutlich schneller geladen.Eine reine SSD ist zwar noch schneller, kostet aber deutlich mehr wenn man bei der Speicherkapazität keine Kompromisse eingehen will.

 

 

Die neue Reihe umfasst zwei Modelle: 117 Gramm wiegt die 1-TB-Variante und ist 9,5 Millimeter hoch, somit passend für Desktop-PCs. Die 500 GByte-Version wiegt 92 Gramm und hat eine Bauhöhe von 7 Millimetern. Damit passt sie auch in flache Notebooks.

Die 2,5-Zoll-Laufwerke verfügen über eine 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle (SATA 3.0) und 64 MByte HDD-Pufferspeicher. 5,56 Millisekunden gibt Toshiba als durchschnittliche Latenzzeit an.

 


Quelle: ZDnet