Best of MWC 2015: Neue Smartphones, Wearables und Tablets

Von Michael D.

image

Best of MWC 2015: Alle Jahre wieder Treffen sich sämtliche namhaften Hersteller der „Mobilen-Branche“ zur Mobile-World-Congress in Barcelona und stellen ihre kommenden Flaggschiffe und Zugpferde der breiten Masse vor. Wir haben für euch einmal sämtliche Highlights der Messe zusammen gefasst:

Bereits im Januar wurden auf der CES in Las Vegas schon so einige Sahnehäppchen in Sachen Smartphones, Tablets und Wearables vorgestellt. Auf der Mobile-World-Congress Messe dieses Jahr, haben die großen Hersteller nicht lange gefackelt und ihre neusten Flagschiffe der Masse vorgestellt.

Seite 1: Samsung: Galaxy S6 und Galaxy S6 EDGE
Seite 2: Microsoft: Lumia 640 und 640 XL
Seite 3: HTC: One m9
Seite 4: Haier: SOS Wearables
Seite 5: Sony: Xperia Tablet Z4
Seite 6: Alcatel: One Touch
Seite 7:  Huawei: Huawei Watch
Seite 8:  Microsoft: Klappbare Tastatur
Seite 9:  Sandisk: Micro SD mit 200GB

 

Samsung mit dem mehr als nur heiß erwarteten Galaxy S6 und Galaxy S6 EDGE: 

Bild forbes.com

Bild forbes.com

Im April ist es soweit. Genau dann kann man Samsungs neue Vorzeige Modelle bestellen. Kein Kunstoff mehr ! Samsung hat es endlich eingesehen und setzt dieses mal vollkommen auf hochwertige Materialien. Die Front und die Rückseite bestehen aus dem gehärtetem Gorilla Glass 4 von Corning. 2 Verschiedene Modelle wird es geben. Von der Hardware im inneren sind die beiden modelle identisch.

Doch kommt die EDGE version des S6 mit einem auf beiden Seiten gebogenem Display daher. Das sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern bietet auch einige gute Funktionen. So lässt sich zum Beispiel der Rand des Displays mit Hotkeys versehen, mit den man Beispielsweise den Musik-Player beidienen kann oder sich einfach Verknüpfungen auf den Displayrand legen kann.

Samsung bietet das Smartphone in verschiedenen Farbtönen wie White Pearl, Black Sapphire, Gold Platinum, Blue Topaz und Green Emerald an. Das Edge hat einen um 50 mAh stärkeren Akku ist aber auch 0,2mm dicker als das S6.

Der neuste Octa-Core Prozessor aus dem Hause Samsungs in Kombination mit dem extrem schnellen LPDDR4 Ram, lassen selbst Supersportwagen neben diesem Teil Alt aussehen. In Sachen Kamera hat sich auch einiges getan: dank einer neuen Blende sollen Aufnahmen bei schwachem Licht viel Besser sein als bei bisherigen Smartphone Kameras.  Auch verspricht Samsung das die Kamera in 0,7 Sekunden startbereit sein soll.

Leider ist aber auch nicht alles Gold was glänzt. Samsung verzichtet bei seinem neusten Modell auf den beliebten Speicherkartenslot und den austauschbaren Akku. Dafür soll die extrem schnelle Ladezeit Abhilfe schaffen. 10 Minuten Laden für 2 Stunden Betrieb verspricht der Hersteller.

Hier einmal die Daten zum S6 und EDGE:

SYSTEM Android 5.0 Lollipop + TouchWiz
DISPLAY 5,1 Zoll, Super-AMOLED, QHD (2.560 x 1.440 Pixel, 577 ppi)
PROZESSOR Octa-Core, 64 Bit (4 x 2,1 GHz + 4 x 1,5 Ghz)
RAM 3 GB
INTERNER SPEICHER 32/64/128 GB
AKKU 2.600 mAh
KAMERA 16 MP (hinten), 5 MP (vorne)
MASS 142,1 x 70,1 x 7,0 mm
GEWICHT 132 g
KONNEKTIVITÄT WLAN, 802.11 a/b/g/n/ac, LTE Cat.6, NFC, Bluetooth 4.1, USB 2.0,Infrarot
BESONDERHEITEN Kabelloses Laden [WPC1.1(4.6W Output) und kompatibel mit PMA 1.0(4.2W)], Fingerabdruck-Sensor
PREIS 699 Euro (32 GB), 799 Euro (64 GB), 899 Euro (128 GB) Edge: 849, 949, 1049 €